Allgemeine Ersatzstromversorgungen für Torantriebe

Überlastbare unterbrechungsfreie Stromversorgungen (USVs) ASTIP STRONG für die Versorgung von Industrietoren, Brandschutztoren und Jalousien

Die USVs Astip STRONG wurden für die Back-up-Versorgung von Anlagen entwickelt, die durch einen Asynchronmotor angetrieben werden. z. B. Sehr oft werden diese Anlagen im Brandschutz von Bauten verwendet. Die Architektur der USVs ist deshalb im Einklang mit der Normativanforderung an die Versorgung von Brandschutzanlagen entworfen. Insbesondere an die Versorgung aus zwei voneinander unabhängigen USVs, an Bedienung durch EPS-Signale und TOTAL STOPP.
 

DIE USVS ASTIP STRONG KÖNNEN IN FOLGENDEN DREI FÄLLEN GENUTZT WERDEN:

  1. Für die Back-up-Versorgung von Toren beim Ausfall des el. Distributionsnetzes (des bestehenden elektrischen
    Netzes).
  2. Für die Versorgung von Toren bei einer Brandalarmauslösung.
  3. Für die Versorgung von Toren bei Alarmauslösung durch das integrierte Rettungssystem, bei hoher CO-Konzentration, ...

Im Prinzip handelt es sich um den gleichen Fall, wie bei einer Brandalarmauslösung. Die Signale für die Aktivierung
und Deaktivierung können aus verschiedenen Steuersystemen zugeführt werden.
 

ARCHITEKTUR DER USVS ASTIP, BESCHREIBUNG DER FUNKTIONEN

Die Architektur der USVs erfüllt die Anforderung an die Versorgung von Brandschutzanlagen – Versorgung aus zwei voneinander unabhängigen USVs. Demzufolge bedeutet das, dass eine Störung der USV Astip die Versorgung des durch den Back-up versorgten Tores aus der zweiten Stromquelle – dem bestehenden Netz, und umgekehrt, nicht gefährdet. Das wird dadurch erreicht, dass zwischen das bestehende Netz und den USV-Austritt ein gesteuerter Umschalter gelegt wird und auch dadurch, dass die USVs mit einer Autodiagnostik ausgestattet sind. Aus dem Schema ist ersichtlich, dass der Umschalter aus dem Prinzip Bestandteil der USV ist. Die Steuerung und Versorgung des Umschalters ist unabhängig von den Leistungsmodulen der USV und im Fall einer Störung der USV ist die Funktionsfähigkeit des Umschalters nicht gefährdet. Im normalen Betrieb werden die durch den Back-up versorgten Anlagen aus dem bestehenden el. Netz versorgt. Aus dem Schema ist ersichtlich, dass die Leitung des bestehenden el. Netzes in die USV bis an die Austrittskontakte des Umschalters zugeführt ist. Der Umschalter ist im normalen Modus auf das bestehende Netz umgeschaltet.
 

ÜBERLASTBARKEIT DER USVS

Diese Eigenschaft garantiert,

  • dass die USVs einen 8 –12 × größeren Strom vertragen, als den Nennstrom. Genauer ist je
    doch die Definition, dass die USVs den Strom stoß beim Anlaufen des Tormotors vertragen, der nicht durch einen Frequenzwandler geste uert wird.

  • dass die USV genug Energie für das Anlaufen des Tormotors auch für min. Dimensionierung der USV für 1 Zyklus haben wird, unter jegli chen momentanen Klimabedingungen und am Ende der Akkulebensdauer.

  • Einfache Ausfahl USV. Der Quelle wählen Sie in dem leistungsaufnahme vor Motoren – die nächsthöhere in der Reihe, oder USV Em-pfehlungen für einen bestimmten Typ von Motor.

     

AUTODIAGNOSTIK DER USV (STEUERELEKTRONIK OD13)

Verfolgt die USV-Funktionen. Im Fall einer Störung der USV macht sie den Benutzer auf diesen Zustand aufmerksam, und zwar mit einem Licht- und Geräuschsignal und auch mit einem Signal über den Bus.
Die Versorgung aus dem bestehenden Netz wird jedoch durch die Störung der USV nicht unterbrochen, weil der Umschalter vor der Störung auf das bestehende el. Netz umgeschaltet war und in dieser Position verbleibt er auch während der Störung.
 

FUNKTIONEN DER FÜR DIE BACK-UP-VERSORGUNG VON TOREN BEI DEM AUSFALL
DES BESTEHENDEN NETZES BESTIMMTEN USV

Im Fall des Spannungsabfalls in einer der Netzphasen, oder beim Ausfall des bestehenden el. Netzes, schaltet der Umschalter auf Versorgung aus der USV um. Die Dauer der Back-up-Versorgung kann beliebig für eine beliebige Zyklusanzahl der Tore und für die Bereitschaftsdauer der USV bei dem Netzausfall gewählt werden. Nach Erneuerung der Tätigkeit des bestehenden el. Netzes schaltet der Umschalter wieder auf das bestehende el. Netz um.
 

FUNKTIONEN EINER FÜR DIE VERSORGUNG VON TOREN, DIE EINE BRANDSCHUTZANLAGE SIND,
BESTIMMTEN USV

In diesem Fall aktiviert die Elektronik die USV, nach dem Eintreffen des EPS-Aktivierungssignals, oder des Brandtasters und schaltet die USV beim Eintreffen des TOTAL STOPP Signals aus.
 

FUNKTIONEN EINER FÜR DIE VERSORGUNG VON TOREN, DIE SICH BEI EINER HOHEN CNG-,
CO-KONZENTRATION, ODER BEI ALARMAUSLÖSUNG DURCH DAS INTEGRIERTE
RETTUNGSSYSTEM ÖFFNEN MÜSSEN, BESTIMMTEN USV

Signale für die Aktivierung und Deaktivierung können aus verschiedenen Steuersystemen zugeführt werden. Funktion der USV gleich wie bei dem Auslösen eines Brandalarms. In der Regel handelt es sich um ein Öffnen des Tores. Die Signalniveaus sind im folgenden Absatz angeführt.
 

BATTERIEN

Sofern das Projekt nicht anders bestimmt, sind die USVs standardmäßig mit Batterien mit einer ebensdauer von 10 Jahren ausgestattet. D. h., dass die Batterien nach 10 Jahren, bei Einhalten der weiter angeführten Bedingungen, eine Kapazität von mindestens 80 % der ursprünglichen Kapazität haben werden.

  • die Umgebungstemperatur überschreitet auf Dauer nicht 25 °C, oder sinkt nicht langzeitig unter 0 °
  • die Batterien werden dauerhaft aufrechterhalten (mit Ausnahme der Zeit der Back-up-ersorgung)
  • mindestens einmal pro Jahr wird eine Belastungsprüfung während einer Dauer von min. 1/3 der Back-Up-
    Versorgungsdauer durchgeführt
  • die Batterien werden nicht verkehrtherum betrieben (Einhalten der Arbeitsposition der USV)
  • in die USV wird kein unberechtigter Eingriff gemacht
     

SIGNALISIERUNG

Die Signalisierung des USV-Zustands erfolgt mit Hilfe von LED-Kontrolldioden (sie zeigen den aktuellen Zustand der USV an). Die Bedienung ist mit Hilfe der Taster ON und OFF gelöst, mit der Funktion der Verhinderung des zufälligen Ausschaltens der USV, wo das System durch lange Betätigung des Tasters OFF während einer Dauer von ca. 5 Sekunden ausgeschaltet wird.

Die Schalttafel OD 13 ist mit einer Fernsignalisierung mit Hilfe von LCD ausgestattet und weiter mit Hilfe der Kommunikations-Schnittstelle RS232/USB.

Das LCD-Display zeigt den aktuellen Zustand der hohen und niedrigen Batteriebank in Volt an, den aktuellen Arbeitsmodus (Back-up-Versorgung, Netz, Aufladen, Erhaltungszustand, Total-Stopp, EPS, ERROR), des Weiteren den Zustand des Netzes 1F oder 3F und die Unterspannung der einzelnen Phasen. Das Display wird in der Regel für Servicezwecke verwendet. Fernnachricht mit Hilfe eines Kontaktes (BAT_OK, USV-ERROR, BACK-UP-VERSORGUNG, GENERAL ERROR)
 

VERSORGUNG MEHRERER TORE DURCH EINE USV, AUSSENSCHEMA DER USV,
DES BRANDSCHUTZ-SCHALTSCHRANKS UND DES TORES

USV ermöglicht:

  • mehrere Tore auf einmal zu versorgen
  • die Tore schrittweise zu öffnen
  • die Tore einzeln in Anhängigkeit an den eingehenden Signalen zu öffnen

Sequentiellen Anlauf oder Start durch die Steuerlogikgatters OD13 im Quelle platziert ausgewählt.
 

ELEKTRISCHE PARAMETER, LEISTUNGSREIHEN DER USVS

Die USVs sind standardmäßig für 4 Öffnungszyklen dimensioniert. Die kleinste Kapazität der Akkus bei allen USV-Typen ist jedoch auf 7 Minuten der Nennleistungsaufnahme des Tores eingestellt. Das ist durch die Konstruktionsparameter der Akkus gegeben, die in der Lage sein müssen, genug Energie beim Anlaufen des Tormotors auszugeben, durch die Klimabedingungen und die Alterung der Akkus. Es ist somit wahrscheinlich, dass die USV mit neuen Akkus und bei normaler Temperatur in der Lage sein wird, das Tor während 4 –5 Zyklen zu versorgen. Eine geringere Akkukapazität kann für Tore gewählt werden, deren Motoren durch einen Frequenzwandler gesteuert werden.
 

USVS MIT EINER AUSTRITTSSPANNUNG VON 230 V, 50 HZ

Sind für die Versorgung von Toren mit kleinerer Leistungsaufnahme und kleinerem Drehmoment bestimmt. Auch diese USVs erfüllen die Bedingungen an die Versorgung von Brandschutzanlagen.
Aus den Abbildungen geht hervor, dass die USVs eine originelle Konstruktion haben, die ermöglicht, die USV sicher an die Wand zu befestigen, in einen Schaltschrank.
Die USVs können durch Signale aus EPS, TOTAL STOPP bedient werden.
 

DESIGN

Alle an die Wand bestimmten Abdeckungstypen ermöglichen eine einfache Montage mit Hilfe des Halters an der USV-Abdeckung und die el. Durchschaltung mit Hilfe von Schloss-Konnektoren, die an der Seite der USV angebracht sind.

Die gesamte Montage kann ohne Eingriff in das USV-Innere durchgeführt werden. Bei USVs, die keine Brandschutztore versorgen, kann die Durchschaltung mit Hilfe einer Steckdose und einer Flex – Kabel, durchgeführt werden. Solch eine Montage kann dann von einer Person durchgeführt werden, die nicht Besitzer einer Elektro-Bescheinigung ist.
 

LEISTUNG REIHE VON SICHERUNGSQUELLE MIT EINER AUSGANGSSPANNUNG VON 3 × 400 V

Alle USVs sind als Überlastschutz.
Diese beiden Parameter ist eine Reihe von 3 x 400 V einzigartig.
Da bis zu 10 kVA ist eine Auswahl von 8 Quellen, ist es klar, dass der Preis der Ressourcen sehr gering im Vergleich zu dem Stand. UPS geliefert.
Quellen bis 3 kVA mit Montage-System ermöglicht Plug & Play. Höhere Stromquellen sind für die Platzierung auf ausgelegt der boden. Ihre Abmessungen sind ebenfalls optimiert. Maximale Leistung Versorgung beträgt 100 kVA.
 

IN RÄUME, INS ÄUSSERE, IN FLUCHTWEGE

USVs haben standard-Schutzart IP30.