Allgemeine Ersatzstromversorgungen für Brandschutzanlagen

Für Brandschutzgeräte können Sie eine bestimmte Art von Astip-Sicherungsquelle wählen oder, bei komplexeren Installationen auch diese untereinander kombinieren. Alles kann in eine Lösung integriert werden, die von einer Steuerlogik gesteuert wird. Es ist möglich, das RPO zu sichern, das mehrere Brandschutzeinrichtungen steuert. Bei einem geeigneten Design von RPO-Schaltschränken können mehr Wechselrichter in der Astip-Sicherungsquelle verwendet werden. In diesem Fall ist die Anzahl der abgesicherten Brandschutzeinrichtungen nahezu unbegrenzt.

 

Grundlegende technische Parameter:

  • Für Leistungen von 5 - 300 kVA
  • 1x oder 3x 230, 3x 400 V, 50 Hz, Sinuswellenform
  • Im Ruhezustand nehmen nur Minimum W ab, sie geben keine Wärme ab
  • Schutzart IP 30, bis IP 54 bestellbar  Astip_strong

Sie entsprechen den Brandschutzbestimmungen:

  • Zwei unabhängige Quellen
  • Stromquelle wird direkt an das das Netzteil angeschlossen
  • Sie brauchen keine zusätzliche Ausrüstung
  • direkte Steuerung mit EPS-Signal und TOTAL STOP

Ausführung mit Feuerwiderstand EI 45 DP1-S
ASTIP-Stromversorgungen können gemäß EI 45 DP1-S und gemäß der EU Norm 730848 geliefert werden. Die Quellen können in Fluchtwegen untergebracht werden und müssen nicht in einem speziell angepassten und separaten Raum untergebracht werden. Der Vorteil der EI-Abdeckung besteht in der Möglichkeit, die Quelle direkt am angetriebenen Gerät zu positionieren.